Rathaus: Besuch nur mit Terminvereinbarung möglich

Das Rathaus kehrt schrittweise ab Montag, 4. Mai 2020 zum normalen Betrieb zurück. Damit dies ohne gesundheitliche Risiken für die Belegschaft und der Besucherinnen und Besucher des Rathauses erfolgen kann, gelten folgende Schutz- und Abstandsvorgaben für den persönlichen Kundenkontakt:
 
Ein Besuch des Rathauses ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Sachbearbeiter möglich.Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie hier.  Die Termine sind einzuhalten und können nur nach Rücksprache mit dem jeweiligen Ansprechpartner im Rathaus verschoben werden. Bitte achten Sie auf eine entsprechende Händehygiene. Händewaschen mit Seife oder Desinfektion ist im Eingangsbereich des Rathauses möglich. Beim Kontakt mit dem Mitarbeiter/der Mitarbeiterin muss mindestens eine nicht-medizinische Alltagsmaske (Schal oder Tuch ist ebenfalls ausreichend) getragen werden. Dies gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und für Personen, die aus medizinischen Gründen oder behinderungsbedingt keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können. In den Wartebereichen wurden im EG und OG entsprechende Warteplätze eingerichtet, die eingehalten werden müssen. Sind alle Warteplätze belegt, muss mit ausreichendem Sicherheitsabstand zu anderen Personen (mind. 1,5 m) vor der Rathaustür gewartet werden.
 
Wir bitten um Beachtung und Verständnis für diese Vorgaben. Ergänzungen oder Erweiterungen werden bei Bedarf im Rathaus ausgehängt.