​​Gemeindeeigene Bauplätze im Ortsteil Ochsenwang zu verkaufen!

Erstmals seit den sechziger Jahren konnte die Gemeinde wieder gemeindeeigene Bauflächen im Ortsteil Ochsenwang schaffen. Eingebettet in gewachsene Strukturen, inmitten des schönen, ländlich geprägten Ochsenwang konnten rund 2.200 m² Bauland neu strukturiert und erschlossen werden.

Die neu geschaffene Baufläche in den Grundwiesen bietet drei bis fünf Baugrundstücke, welche in verschiedenen Varianten bebaut werden können. Die Bewerbungsmodalitäten und Varianten zur Grundstücksaufteilung werden nachfolgend erläutert:

Die Bewerbungs- und Vergabemodalitäten im Überblick:
-          Bewerbungsbogen Bauplätze (225,7 KB)
-          Richtlinien für die Zuteilung von Wohnbauplätzen (23,2 KB)
-          Bauherreninformation Versorgungsträger (85,2 KB)

Es können nur vollständig ausgefüllte Bewerbungsbögen mit allen geforderten Nachweisen in das Verfahren aufgenommen werden.
Bitte beachten Sie, dass bisherige Interessenbekundungen bei der Gemeindeverwaltung nicht berücksichtigt werden und nur Bewerbungen mit den o.g. Unterlagen zugelassen werden.

Bewerbungsschluss:

Nach den aktuellen Planungen werden die vorbereitenden Erschließungsarbeiten für die Bauplätze bis Ende Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. Voraussichtlich ab Juni 2017 kann dann bereits mit der Realisierung der Immobilien im Innenentwicklungsgebiet begonnen werden.
Um keine Zeit zu verlieren und mit den künftigen Erwerbern der Bauplätze alle notwendigen Details abstimmen zu können, werden die Bauplätze frühzeitig ausgeschrieben. Der Gemeinderat behält sich vor, in dieser ersten Zuteilungsrunde nicht alle Grundstücke zu vergeben.
Bewerbungsschluss für die 1. Zuteilungsrunde, die u. a.  nur Personen mit aktuellem oder früheren Hauptwohnsitz in Bissingen a. d. Teck zur Bewerbung berechtigt,  ist der  15. Mai 2017.
Ihr Ansprechpartner ist Herr Bürgermeister Marcel Musolf, Telefon 07023/90000-0 oder per E-Mail m.musolf@bissingen-teck.de
Die relevanten Bebauungspläne für die Grundstücke können im Original im Rathaus während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Zur ersten Orientierung sind die wichtigsten baurechtlichen Festsetzungen auch zum Download bereitgestellt.

Das Baugebiet im Überblick:

-          Grundstückspläne mit Variantenerläuterung (697,2 KB)
-          Bebauungsplan Grundwiesen 5. Änd.
             o   Planteil (1,103 MB)
             o   Textteil mit örtlichen Bauvorschriften (237,6 KB)

Es entstehen je nach gewünschter Aufteilung insgesamt 3-5 kommunale Bauplätze mit einer Größe von voraussichtlich 350 m² bis 780 m² (siehe auch  Erläuterungen zum Grundstücksplan).
Der Preis für die voll erschlossenen Bauplätze liegt bei 235 Euro/m² (zzgl. Baunebenkosten).

Nach den aktuellen Planungen werden die vorbereitenden Erschließungsarbeiten für die Bauplätze bis Ende Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. Voraussichtlich ab Juni 2017 kann dann bereits mit der Realisierung der Immobilien im Innenentwicklungsgebiet begonnen werden.
Die Deutschen Telekom AG führt  in Ochsenwang die Kommunikations- bzw. Breitbandkabelversorgung der Bauplätze durch. Das Alb-Elektrizitätswerk Geislingen-Steige eG (Albwerk)  übernimmt die Stromversorgung.